Allgemein

Ein Blick in die Vergangenheit – Mein Jahr 2016

Nun ist es also soweit, 2017 ist hier und jederman blickt auf 2016 zurück. Es gab viele Höhen un Tiefen in diesem Jahr. Nicht nur persönlich, sondern auch die ganze Welt betreffend. Um mit guten Dingen in das neue Jahr zu starten, will ich Euch heute ein bisschen was über mein Lesejahr 2016 berichten.

Insgesamt habe ich 28 Bücher gelesen und somit meine Goodreads Challenge von 20 Büchern erfolgreich abgeschlossen. Für 2017 habe ich mir vorgenommen mindestens 30 Bücher zu lesen, hoffen wir, dass das auch klappt.

In den 28 Büchern verbargen sich 9.241 Seiten wobei die Gedichtsammling „Crow“ von Ted Hughes mit 89 Seiten mein kürzestes Buch des Jahres und „Die Königin der Schatten“ von Erika Johansen mit 560 Seiten mein längstes Buch war. Interessanterweise betrug meine durchschnittliche Bewertung ganze 4 Sterne. Das hängt wohl damit zusammen, dass ich grundsätzlich Bücher, welche mir nicht so gefallen, oft abbreche und dann auch nicht als gelesen in Goodreads vermerke.
Aus den gelesenen Büchern haben sich 5 Lieblinge herauskristallisiert. Zum einen haben wir Elias & Laia – Die Herrschaft der Masken von Sabaa Tahir, welches nicht nur durch eine eindrucksvolle Welt und einen atemberaubenden Schreibstil profitiert, sondern auch von den wundervollen Charakteren. Ähnlich verhält es sich mit Die Königin der Schatten von Erika Johansen, welches meine Liebe für High Fantasy entflammt hat. Ein Meer aus Tinte und Gold von Traci Chee hat mich in den letzten Tagen von 2017 aus der Leseflaute gerissen. Unvergesslich wird für mich The Raven King von Maggie Stiefvater sein. The Raven Cycle ist meine liebste Buchreihe und natürlich war das Finale der krönende  Abschluss. Orange Vol. 1 von Ichigo Takano hat mich letztes Jahr als Manga umgehauen.

tumblr_oj3s5hxbai1r63wa5o1_1280

Für dieses neue Jahr stehen so viele Bücher auf meiner Wunschliste, welche unbedingt auf die „Gelesen“-Liste kommen wollen und ich hoffe, dass ich so gut wie allen recht werden kann. Erfahrungsgemäß kommen ja immer mehr dazu 😉

Zum Schluss möchte ich noch einmal meine NaNoWriMo-Geschichte ansprechen. Auch wenn ich sie nur nieder geschrieben und seit dem nicht mehr an ihr gearbeitet, geschweige denn sie gelesen habe. Einen ganzen Monat habe ich mit ihr und den Charakteren verbracht. Ich habe mir fest vorgenommen die Geschichte in 2017 zu beenden sowie zu überarbeiten. wer weiß, vielleicht endet 2017 mit einem Manuskript. Wir werden sehen.

Bis dahin wünsche ich euch ein frohes neues Jahr, mit viel Liebe, Fröhlichkeit und vielen vielen tollen Büchern!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s